Spezialitäten aus Landau: Gläserne Backstube Weinzierl nimmt Betrieb auf

Die Gläserne Backstube Weinzierl in Landau an der Isar

Landau, 03. März 2017 – Zuschauen und genießen: Ab sofort können die Landauer und deren Gäste den Bäckern in der Gläsernen Backstube Weinzierl zuschauen, wie sie nach alten Rezepten und traditionellem Handwerksbrauch Brot, Brezn und andere Backwaren für Ober- und Niederbayern produzieren.

In der Gläsernen Backstube Weinzierl werden täglich frische Brezn, Brote und andere Backwaren produziert.

„Als Angehöriger der niederbayerischen Bäckerinnung habe ich hier in Landau nicht nur einen Teil meiner Bäcker-Wurzeln. Ich will auch zeigen, dass das Backhandwerk bei uns zu großem Teil noch echtes Handwerk ist. Unsere Zutaten für die Backwarenherstellung beziehen wir, wenn irgend möglich, aus der Region. Und das schmeckt man auch“, erklärt Bäckermeister Franz Höflinger, dessen Unternehmen Höflinger Müller GmbH vor über einem Jahr die damals insolvente Bäckerei Weinzierl übernommen hat.

Franz Höflinger, Bäckermeister und Geschäftsführer der Höflinger Müller GmbH

Franz Höflinger: „Der Name Weinzierl steht in Niederbayern für traditionelle Back-Qualität. Wir wollten deshalb unbedingt die Produktion in der Region halten. In Landau haben wir dann die passende Immobilie gefunden, um dort die Gläserne Backstube nach einem aufwändigen Umbau zu realisieren. Ab sofort werden wir von Landau aus nicht nur die Weinzierl-Filialen mit Brot, Brezn und anderen Backwaren beliefern, sondern auch die 130 Filialen von Höflinger und Müller im Großraum München. Damit sichern wir nicht nur nachhaltig Arbeitsplätze, sondern geben auch ein klares Bekenntnis zum Standort Landau ab.“

Erfolgreicher Umbau: In dem ehemaligen Autohaus an der Straubinger Straße in Landau entstand eine moderne Gläserne Backstube

In dem ehemaligen Autohaus in der Straubinger Straße 100 sind hinter großen Glasfronten die Bäckerinnen und Bäcker bei der Arbeit zu sehen. Die großen Rührmaschinen, Backtische, Mehlsilos und die riesigen Backöfen machen den Besuch in der Gläsernen Backstube Weinzierl nicht zuletzt auch zu einem Freizeiterlebnis. In einem der Produktion vorgebauten Verkaufsraum mit Kaffeebetrieb kann sich der Kunde von der handwerklich betriebenen Backkunst überzeugen und zum Beispiel dem Flechten von Nusszöpfen oder Brezn zuschauen. Das großzügig gestaltete, helle und moderne Café verfügt außerdem über eine Terrasse, die in nächsten Wochen fertiggestellt wird. Auch ein Spielplatz ist geplant, so dass Eltern entspannt die diversen Kaffeespezialitäten des Angebotes genießen können. Die Bandbreite des Angebots umfasst neben den „Klassikern“ in der Glastheke auch diverse Frühstückarrangements und Mittagstischvarianten; auch Steinofenpizza sieht man bei Weinzierl in naher Zukunft im Sortiment.

Franz Höflinger: „Mit unserem Konzept schaffen wir nicht nur Vertrauen in das Bäckerhandwerk, wir zeigen auch unser Engagement für diese schöne Region.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.